Wir bieten ab sofort eine freie Stelle als

Rechtsanwalt, Rechtsanwältin, JuristIn oder AssessorIn

Tätigkeitsbeschreibung / Aufgaben

Selbständige Mandatsbearbeitung Mietrecht, Sozialrecht, Wohnungseigentumsrecht

Voraussichtliche Dauer

unbefristet

Arbeitszeit

Teilzeit flexibel, Wochenstunden: 20

Gehalt / Lohn

nach Vereinbarung, auch möglich Mitnutzung von Büro/ Sekretärin/ Material für eigene Mandate

Ansprechpartner

RA Marco Rath Rath@Mietrecht-Rath.de

Gewünschter Bildungsabschluss

Jurist oder Volljurist (1. oder 2. Staatsexamen), Anlernung erfolgt in der Kanzlei

Führerschein und PKW sind erwünscht

Ihre persönlichen Stärken – Uns ist wichtig…

Methodenkompetenz

Analyse- und
Problemlösefähigkeit

Sie sind in der Lage (neue) Aufgabenstellungen zu erkennen und zu strukturieren, sammeln hierzu Informationen, gewichten diese und entwickeln Lösungsvorschläge.

Ganzheitliches Denken

Sie sind in der Lage, bei ihren Überlegungen/Planungen die Auswirkungen auf andere Bereiche zu berücksichtigen.

Organisationsfähigkeit

Sie können Abläufe planen und entwickeln.

 

Aktivitäts- und Umsetzungskompetenz

Eigeninitiative

Sie können Vorschläge/Lösungen ohne Anstoß von außen entwickeln.

Motivation/
Leistungsbereitschaft

Sie sind in der Lage, sich stets voll einzusetzen.

Selbständiges Arbeiten

Sie können Aufgabenstellungen eigenverantwortlich bearbeiten.

Sozial- kommunikative Kompetenz

Einfühlungsvermögen

Sie können sich gut in andere Menschen hineinversetzen.

Kommunikationsfähigkeit

Sie sind in der Lage, sich klar und verständlich auszudrücken und argumentieren überzeugend.

Kundenorientierung

Sie stehen Kundenanliegen offen gegenüber und versuchen, deren Wünsche zu erfüllen.

Personale Kompetenz

Flexibilität

Sie können sich schnell auf neue Arbeitsbedingungen/ Anforderungen einstellen.

Kreativität

Sie können neue Ideen entwickeln und sind einfallsreich.

Sorgfalt/Genauigkeit

Sie können präzise arbeiten und überprüfen anschließend ihr Arbeitsergebnis.

Zuverlässigkeit

Sie sind in der Lage, Vereinbarungen einzuhalten.

 

 

 
rath-dsdf 2019-03-20 wid-257 drtm-bns 2019-03-20