Arbeitsrecht

Für Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Betriebsräte, Schwerbehindertenvertreter und Auszubildende

Kündigung - Online-Check: Was muss ich tun?

Ihnen wurde die Kündigung des Arbeitsvertrags erklärt ?

Prüfen Sie jetzt Ihre Chancen und Risiken!

Klicken Sie hier - Onlineprüfung - Welcher Handlungsbedarf besteht?

Sie werden auf die Seite unseres Kooperationspartners anwalt.de weitergeleitet. Natürlich ersetzt das Ergebnis nicht die individuelle Beratung durch einen Fachanwalt. Das Ergebnis soll Ihnen lediglich ein erster Fahrplan sein. Daher empfehle ich, mich nach Erhalt des Ergebnisses persönlich zu kontaktieren. Für das Online-Ergebnis allein kann ich keine Gewähr bieten. Da es sich um fremde Inhalte handelt, muss ich die Haftung dafür ebenfalls ausschließen.

Jetzt Neu: Angehende Fachanwältin für Arbeitsrecht Jennifer Merkel eingestellt

Wir haben zum Oktober 2019 unser Beratungsangebot für Sie erweitert. Rechtsanwalt Rath hat für das Rechtsgebiet des Arbeitsrechts eine Rechtsanwältin eingestellt, die den erforderlichen Fachanwaltslehrgang für Arbeitsrecht erfolgreich abgeschlossen hat. Somit können wir auch in den Schnittstellen der Rechtsgebiete von Fachanwalt Rath unsere kompetenten Dienste anbieten - von Beratung über Geschäftsvertretung bis zur Prozessführung. Wir stehen mit unserem Angebot ab sofort für alle Fragen des Arbeitsrechts zu ihrer Verfügung:

  • Wie gehe ich bei einer Abmahnung vor?
  • Was mache ich bei einer Kündigung?
  • Wie kündige ich als Arbeitgeber richtig und wirksam?
  • Welche Rechte habe ich als Azubi?
  • Welcher Mindestlohn steht mir zu?
  • Wie viel Urlaub kann ich beanspruchen?
  • Wer zahlt den Lohn bei Krankheit? Ab wann kann ich Krankengeld oder sogar Erwerbsminderungsrente beanspruchen?
  • Welcher Tarifvertrag gilt für mein Arbeitsverhältnis?
  • Gibt es einen Betriebsrat? Welche Möglichkeiten der Mitbestimmung gibt es außerdem?
  • Wie können Arbeitnehmer einen Betriebsrat gründen?
  • Welche Rechte habe ich als Leiharbeiter?
  • Kann ich Teilzeit verlangen? Wann gilt Kurzarbeit?
  • Wie kann ich Pflege, Familie und Beruf vereinbaren?
  • Welche Bestimmungen des Arbeitsschutzes sind zwingend vorgeschrieben?
  • Wer bezahlt mir meine Fort- und Weiterbildung?
  • Welche sozialen Sicherungen bestehen für mich?
  • Ab wann kann ich welche Rente beziehen?

Bei all diesen Fragen gerade auch mit Schnittpunkten zum Sozailrecht können wir Ihnen kompetente Antworten und Hilfe anbieten. Das gilt natürlich auch für Arbeitsunfälle. Auch prüfen wir, ob Ihnen medizinrechtlich geholfen werden kann (Schmerzensgeld bei ärztlichen Kunstfehlern). Rufen Sie uns an und vereinbaren einen persönlichen Besprechungstermin!

Schwerpunkte:

Individualarbeitsrecht

  1. Abschluss, Inhalt und Änderung des Arbeits- und Berufsausbildungsvertrages,
  2. Beendigung (Kündigung und Aufhebungsvertrag) des Arbeits- und Berufsausbildungsverhältnisses einschließlich Kündigungsschutz,
  3. Betriebliche Altersversorgung,
  4. Schutz besonderer Personengruppen, insbesondere Schwangere, Mütter, Schwerbehinderte und Jugendliche,
  5. Arbeitsförderungsrecht und Sozialversicherungsrechts.

 

Kollektives Arbeitsrecht

  1. Tarifvertragsrecht,
  2. Recht der Personalvertretung und Betriebsverfassungsrecht,
  3. Recht des Arbeitskampfs und Mitbestimmungsrecht

 

Schnittstellen übergreifend mit Bezug zu anderen Rechtsgebieten

  1. zum Sozialrecht
  2. zum Medizinrecht
 
rath-dsdf 2019-12-10 wid-259 drtm-bns 2019-12-10